Blackmagic Video Assist 4K

44.00

Mit dem Blackmagic Video Assist lässt sich ab sofort jede beliebige SDI- oder HDMI-Kamera um professionelle Bildkontrolle und Aufzeichnung erweitern! Sein ultraheller Touchscreen ist viel größer als das typische Display einer DSLR-Kamera. Der Monitor unterstützt 3D-LUTs und wartet mit hilfreichen Focus-Assist- und Belichtungs-Tools auf, die das akkurate Fokussieren, Belichten und Kadrieren zum Kinderspiel machen. Mit an Bord des Blackmagic Video Assists sind Highspeed-SD-Kartenrekorder für die HD- oder Ultra-HD-Aufzeichnung von 10 Bit 4:2:2 ProRes-, DNxHD- und DNxHR-Dateien in Quicktime- und MXF-Formaten.

inkl. 64GB SanDisk Extreme Pro SD

inkl. Akku Set Canon LP-E6

inkl. Versicherung

Kategorie:

Hochauflösender 7-Zoll-Monitor mit Ultra-HD-Rekorder

Der Video Assist 4K punktet mit einem hochauflösenden 7-Zoll-Monitor, zwei Hochgeschwindigkeitsrekordern für nonstop Ultra-HD-Aufzeichnungen, XLR-Mikrofonbuchsen, einem internen Lautsprecher und mehr! Der größere Bildschirm misst 1920 x 1200 Pixel und lässt Sie 16:9-Bilder in vollem Ausmaß und nicht durch die Statusleiste verdeckt betrachten. Der Video Assist 4K hat die neuesten Highspeed-Rekorder für UHS-II-SD-Karten an Bord, über die er Video in den Formaten 1080 HD wie auch Ultra HD bis 2160p/30 auf preiswerte, allerorts erhältliche SD-Karten aufnimmt. An die beiden Mini-XLR-Buchsen – die sich durch extrem geringfügiges Grundrauschen auszeichnen – können Sie direkt Profimikrofone anschließen und so geringwertigeren DSLR-Ton umgehen.

Professioneller Rekorder für HD und Ultra HD

ProRes- und DNxHD-Aufzeichnung in 10-Bit 4:2:2

Der 7″ Video Assist 4K meistert neben HD auch Ultra-HD-Formate bis 2160p/30. Sie erhalten optisch herausragende broadcasttaugliche 10 Bit 4:2:2 ProRes-, DNxHD- und DNxHR-Dateien in Quicktime- oder MXF-Dateiformaten, die mit allen gängigen Schnittprogrammen kompatibel sind. Schneiden Sie einfach drauf los, ohne Ihre Dateien vorher zu konvertieren! Der Aufnahmestart kann automatisch durch eingehende SDI- bzw. HDMI-Signale ausgelöst werden. So müssen Sie sich nicht mit Zusatzequipment rumärgern, sondern bleiben voll auf Ihren Shot konzentriert. Mit seinen zwei Rekordern nimmt der 7″ Video Assist 4K automatisch auf der anderen Karte weiter auf, sobald die erste voll ist!

Anspruchsvolleres Monitoring

Ein ultrahelles, klares HD-Display

Den Blackmagic Video Assist gibt es mit einem hellen 5- bzw. 7-Zoll-Display. So braucht niemand mehr zusätzliche Monitore und Scopes mit ans Set zu schleppen. Auf den großzügigen Bildschirmen beider Modelle behält man Focus-Peaking-Anzeigen und Overlays wie Histogramme, Audio-Pegelmeter, Bedienelemente und dgl. leicht im Blick. Auf Kameras gesetzt kann er der Crew als großer Assistenzmonitor dienen. Oder drücken Sie ihn den Kameraleuten für die Bildkomposition in die Hand. Alternativ stellt man dem Regisseur einen Video Assist an den Arbeitsplatz, damit er einzelne Takes beurteilen kann. Mit seinem Betrachtungswinkel von 135 Grad bleiben auf dem Bildschirm dargestellte Inhalte auch dann für alle gut erkenntlich, wenn mehrere Crew-Mitglieder draufschauen. Da sich die Bildanzeige automatisch dreht, lässt er sich sogar kopfüber riggen!

Tools für Fokus und Belichtung

So wird jeder Shot akkurat belichtet und fokussiert!

Der Blackmagic Video Assist zeichnet sich durch leistungsstarke Fokus- und Belichtungs-Tools aus, mit denen Sie die besten Shots in den Kasten kriegen. Focus-Peaking-Indikatoren können Sie sich als rote, grüne, blaue oder weiße Overlays anzeigen lassen. Daran sehen Sie sofort, welche Teile des Bilds scharf gestellt sind. Des Weiteren helfen Ihnen Falschfarben-Tools bei der Einstellung der Belichtung. Die Falschfarben-Tools überlagern spezifische Luminanzspannen mit einer Farbfläche. Hierbei weist die Farbe Grün auf ein neutrales Grau hin, während Pinktöne ein praktisches Indiz für Hauttöne darstellen, da diese in der Regel eine Blendenstufe über neutralem Grau liegen. Der Einsatz der Falschfarben-Funktion hilft Ihnen dabei, von einer Einstellung zur nächsten für eine durchgängige Belichtung zu sorgen.

Monitoring mit 3D-LUTs

Speichern und verwenden Sie bis zu sechs 3D-LUTs

Auf beiden Modellen des Blackmagic Video Assist können Sie bis zu sechs 3D-LUTs speichern und abrufen, damit Sie Ihre Footage noch am Set jederzeit in Ihrem gewünschten Look überprüfen können. Digitalfilme werden meist in logarithmischen Farbräumen aufgezeichnet. Dieses Material ist zwar für die Postproduktion und Farbkorrektur gut geeignet, sieht aber auf dem Monitor flach und ausgewaschen aus. Hier sind 3D-LUTs die Lösung! Sie transformieren das Kamerabild, sodass jeder am Set den Look sehen kann, der dem Regisseur vorschwebt. Mit LUTs lassen sich sogar verschiedene Looks auf das Kamerabild anwenden und bestimmte Analogfilm-Looks simulieren. Und das Beste: Die Anwendung von LUTs ist komplett reversibel, da das ursprüngliche Material erhalten bleibt.

Einfache Touchscreen-Steuerung

Mit simplen Tipp- und Wischgesten Justierungen vornehmen!

Der integrierte Bildschirm fungiert gleichzeitig als interaktiver Touchscreen, über den sich der Blackmagic Video Assist bemerkenswert intuitiv einrichten lässt. Sämtliche Funktionen sind griffbereit und Sie können mit simplen Wischgesten Kameradaten sowie Audio- und Videopegel zur Beurteilung aufrufen und Einstellungen ändern. Ob Sie auf dem attraktiven Head-Up-Display Aufnahmeformate ändern oder die aktuelle Eingabe-Framerate, ein Histogramm, Audiometer, Timecode und sonstiges betrachten – Sie behalten dabei immer Ihre Aufnahme im Blick!

Tragbares Alleskönner-Design

Integrierte Bildkontrolle und Aufzeichnung am Set

Die beiden auf Robustheit und geringes Gewicht getrimmten Modelle sind vom Design her verblüffend klein. Dennoch kommen beide mit einem großzügig dimensionierten LCD-Touchscreen daher. Beide Modelle verfügen über einen High-Speed-SD-Kartenrekorder und zwei Einschübe für wiederaufladbare Akkus, die während des Betriebs austauschbar sind. So geht Ihr Dreh nonstop weiter. Mittels vorhandener Befestigungsgewinde lässt sich der Blackmagic Video Assist oben an eine Kamera anbringen. Alternativ klappt man seinen angebauten Ständer aus und stellt ihn auf einen Tisch. Der Video Assist passt bequem auf eine Handfläche und unter den Crew-Mitgliedern herumgereicht werden. Der 7″ Video Assist 4K hat sogar einen eingebauten Lautsprecher – das erleichtert allen die Beurteilung von Shots.

Professionelle Anschlüsse

Zum Anschließen an professionelle Kameras, Camcorder und DSLRs

Im Kompaktgehäuse des Blackmagic Video Assist sind u. a. HDMI- und 6G-SDI-Anschlüsse verbaut. Sie gestatten es, von so gut wie jeder Videokamera, DSLR, Prosumer- oder Profi-Kamera aufzuzeichnen. Der Durchschleifausgang ermöglicht zusätzliches Monitoring auf großflächigen Broadcastmonitoren oder Projektoren. Das 12V-Universalnetzteil gewährleistet bei Studiodrehs den ununterbrochenen Betrieb. An externen Drehorten steckt man zwei LP-E6-Akkus in die benachbarten Einschübe – und hat genug Saft für lange Shootings! Der Blackmagic Video Assist 4K verfügt außerdem über eine LANC-Buchse, zwei Mini-XLR-Eingänge mit 48V-Phantomspeisung für externe Mikrofone sowie einen eingebauten Lautsprecher, der sich beim Aufzeichnen automatisch stumm schaltet.