Allgemeines

Der Schutz und die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten sind uns ein wichtiges Anliegen. Diese Webseite speichert und verarbeitet Daten daher ausschließlich im Sinne der österreichischen und europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Sie als Nutzer stimmen der Datenverarbeitung im Sinne dieser Erklärung zu. Die aktuelle Fassung der DSGVO finden sie unter http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32016R0679&from=DE 

Diese Datenschutzerklärung bezieht sich nur auf diese Webseite. Falls Sie über Links auf unseren Seiten auf andere Seiten weitergeleitet werden, informieren Sie sich direkt auf der weitergeleiteten Webseite über den jeweiligen Umgang mit Ihren Daten. Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Anrede, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Bankverbindung, Kreditkartennummer) werden von uns nur gemäß den Bestimmungen des österreichischen Datenschutzrechts verarbeitet. Die nachfolgenden Vorschriften informieren Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten. 

Die Nutzung dieser Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail, oder über nicht verschlüsselte Webseiten) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Bei Beauftragung über unsere Webseite werden Ihre übermittelten oder eingegebenen Daten manuell oder automatisiert mit dem vorhandenen Datenbestand auf Gültigkeit und Aktualität überprüft und gegebenenfalls abgeglichen, um die bei uns gespeicherten Daten zu korrigieren. Dazu kann es notwendig sein, dass unsere MitarbeiterInnen mit Ihnen Kontakt aufnehmen müssen. Dies geschieht mittels E-Mail oder telefonisch. Die von Ihnen eingegebenen Daten werden ausschließlich für die Bearbeitung der Bestellung oder die Abwicklung der Anmeldung verwendet, eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

Betroffenenrechte

Nach der EU Datenschutzgrundverordnung stehen Ihnen als Betroffener umfangreiche Rechte zu. Diese Rechte sollen vor allem für mehr Transparenz im Zusammenhang mit Ihren Daten sorgen. Ihre Rechte als betroffene Person sind das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung sowie auf Datenübertragbarkeit und jederzeitigen Widerruf einer Einwilligung. 

Die betroffenen Personen können sämtliche Rechte durch ein Email an mail@kamerawerk.at oder durch persönliche Kontaktaufnahme (z.B. per Telefon oder direkt vor Ort) oder durch eine Mitteilung per Post sowie auch über das Kontaktformular der Website ausüben.

Datenlöschung

Ihre Daten werden gelöscht, sobald der jeweilige Vertrag mit Ihnen erfüllt ist und keine gesetzliche Pflicht zur Speicherung der Daten mehr besteht. So werden Ihre Daten grundsätzlich nach sieben Jahren gelöscht; Aufbewahrungsfrist nach § 132 BAO.

Gesetzliche/rechtliche Aufbewahrungspflichten oder vertragliche Verpflichtungen z.B. gegenüber Kunden aus Gewährleistung oder Schadenersatz oder gegenüber Vertragspartnern sind eine Grundlage die personenbezogenen Daten weiterhin zu speichern. (Art 6 Abs 1 lit c DSGVO – Grundlage der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung: gesetzliche / rechtliche Verpflichtung)

Links

Wir überprüfen Links, die unsere Webseite verlassen, redaktionell sehr sorgfältig. Trotzdem übernehmen wir für Inhalte auf Seiten, auf die von dieser Webseite oder von einem anderen Internetauftritt aus gelinkt wird, keinerlei Verantwortung oder Haftung.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihrer Einwilligung weiter.

Bestandsdaten

Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung oder ohne gesetzliche Grundlage werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an außerhalb der Vertragsabwicklung stehende Dritte weitergegeben. Nach vollständiger Vertragsabwicklung werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt. Nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften werden diese Daten gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung eingewilligt haben. Ihre personenbezogenen Daten, soweit diese für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten), werden ausschließlich zur Vertragsabwicklung verwendet. So muss z.B. zur Zustellung der Waren Ihr Name und Ihre Anschrift an den Warenlieferanten weitergegeben werden.

Bonitätsüberprüfung

Soweit wir in Vorleistung treten, z.B. bei Zahlung auf Rechnung, holen wir ggf. eine Bonitätsauskunft über Sie ein. Dafür werden wir Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Name und Anschrift) an dieses Unternehmen weiterleiten. Auf der Basis mathematisch-statistischer Verfahren wird geprüft, wie hoch das Risiko eines Zahlungsausfalls ist. Vom Ergebnis der Bonitätsüberprüfung machen wir den Kaufvertragsabschluss abhängig.

Informationen über Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise sogenannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Funktionseinschränkungen ohne Cookies

Wenn Sie uns generell nicht gestatten, Cookies zu nutzen, werden gewisse Funktionen und Seiten nicht wie erwartet funktionieren. Insbesondere wird das Login nicht funktionieren.

Webanalyse mit Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet zielorientierten Cookies. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de   

Sie können die Erfassung, der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten an Google, sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de  

Alternativ können Sie die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken (eine genaue Anleitung finden sie unter https://developers.google.com/analytics/devguides/collection/gajs/#disable ). Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Diese Webseite benutzt Google Analytics mit der Erweiterung “anonymizeIP()”, damit die IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen.

Kommentarfunktion auf dieser Webseite

Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und, wenn Sie nicht anonym posten, der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.

Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Google AdWords

Wir setzen zur Bewerbung unserer Webseite ferner das Werbetool “Google-Adwords” ein. Im Rahmen dessen verwenden wir auf unserer Webseite den Analysedienst “Conversion-Tracking” der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind, wird ein Cookie auf Ihrem Rechner abgelegt. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Internet-Browser auf Ihrem Rechner ablegt und speichert. Diese sog. “Conversion- Cookies” verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht Ihrer persönlichen Identifikation. Besuchen Sie bestimmte Seiten unserer Webseite und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google erkennen, dass Sie als Nutzer auf eine unserer bei Google platzierten Anzeigen geklickt haben und zu unserer Seite weitergeleitet wurden.

Die mit Hilfe der “Conversion-Cookies” eingeholten Informationen dienen Google dazu, Besuchs-Statistiken für unsere Webseite zu erstellen. Wir erfahren durch diese Statistik die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf unsere Anzeige geklickt haben und zudem welche Seiten unserer Webseite vom jeweiligen Nutzer im Anschluss aufgerufen wurden. Wir erhalten jedoch keinerlei Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. 

Sie können die Installation der “Conversion-Cookies” durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern, etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert oder speziell nur die Cookies von der Domain “googleadservices.com“ blockiert.

Die diesbezügliche Datenschutzerklärung von Google erhalten Sie unter nachfolgendem Link: https://policies.google.com/privacy?gl=de

Newsletter

Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie nicht an Dritte weiter.

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den “Austragen”-Link im Newsletter.

SSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

AGB VERLEIH

1. Allgemeines

Die folgenden AGB regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden (Mieter) und kameraWERK – Alexander Hinteregger (Vermieter). Abweichende AGB des Mieters haben keine Gültigkeit.

2. Angebote / Auftragsbestätigungen

2.1 Angebote von kameraWERK  sind freibleibend, sofern sie seitens von kameraWERK nicht ausdrücklich als verbindlich bezeichnet werden. Sie stellen die Aufforderung an den Kunden dar, an kameraWERK einen Auftrag zu erteilen. Der Auftrag des Kunden stellt ein bindendes Angebot dar, das kameraWERK durch schriftliche Auftragsbestätigung oder die tatsächliche Erbringung der Leistung annehmen kann.

2.2 Mündliche Zusagen oder Zusagen der Vorkorrespondenz von kameraWERK bedürfen, um Vertragsbestandteil zu werden, der ausdrücklichen Übernahme in die schriftliche Auftragsbestätigung. Einwendungen gegen Auftragsbestätigungen müssen unverzüglich schriftlich, spätestens innerhalb von 5 Werktagen nach Auftragsbestätigung, in jedem Falle jedoch vor Beginn der Lieferung/Leistung von kameraWERK eingehen.

2.3 Grundsätzlich gilt, dass die Mietsachen beim Vermieter nach erfolgter Voranmeldung und Reservierungsbestätigung abgeholt werden müssen. Der Vermieter wird sein Möglichstes tun um den Terminwunsch des Mieters zu erfüllen. Für Schäden, die aus einer Nichterfüllung resultieren sollten, wird keine Haftung übernommen. Für etwaige entgangene Mieteinnahmen bei Nichtabholung haftet der Mieter in vollem Umfang.

3. Mietdauer:

3.1 Die Mietdauer beträgt mindestens 24 Stunden. Ein Miettag entspricht 24 Stunden.

3.2 Die Abholung erfolgt frühestens zwischen 15:00 und 17:00 Uhr am Vortag des Miettages. Die Rückgabe erfolgt spätestens zwischen 9:00 und 11:00 Uhr am Tag nach dem Miettag . Kommt es zu einer verspäteten Rückgabe wird ein weiterer Miettag verrechnet. Der Vertrag erlischt, sobald sämtliche Mietgegenstände wieder beim Vermieter sind und der Mietbetrag bezahlt ist. Falls die Mietgegenstände nicht termingemäß retourniert werden oder bleibende Schäden verursacht wurden, läuft die Miete automatisch weiter.

3.3 Der Kunde schuldet den vollen Mietzins unabhängig von einer tatsächlichen Nutzung der Geräte.

4. Versand/Abholung

Die Mietgegenstände können nur abgeholt werden. Eine Versandoption wird nicht angeboten.

5. Ausweispflicht

Der Mieter ist verpflichtet, seinen Pass, Führerschein oder einen Personalausweis vorzulegen. Bei Firmen ist die Bekanntgabe der Firmenbuchnummer und UID-Nr. verpflichtend.

6. Preise

Die angeführten Preise sind in Euro exkl. Ust., aber inkl. Versicherung.

7. Kaution/Bezahlung

7.1 Die Miete wird bei Rückgabe der Geräte bezahlt. Es gilt der Bezahlungsmodus wie folgt: 100% des Mietbetrags bei Rückgabe.

7.2 Bei Zahlungsverzug gilt der Ersatz sämtlicher Mahn- und Inkassospesen sowie 12% Verzugszinsen als vereinbart. Der Mieter hat bei Abholung der Mietsachen die vereinbarte Kaution zu hinterlegen. Die Kaution beträgt immer 250€. Bei ordnungsgemäßer Rückgabe und Bezahlung der Gesamtmiete wird die Kaution wieder zurückerstattet.

8. Mietgebrauch und Einsatzorte

8.1 Der Kunde hat die Mietgeräte in sorgfältiger Art und Weise zu gebrauchen. Der Mieter hat alle Obliegenheiten, die mit dem Besitz, dem Gebrauch und dem Erhalt der Mietsache verbunden sind, zu beachten und die Wartungs-, Pflege- und Gebrauchsempfehlungen von kameraWERK und der Bedienungs- und Betriebsanleitung des Herstellers zu befolgen.

8.2 Der Kunde wird den Mietgegenstand ausschließlich an dem mit kameraWERK vereinbarten Einsatzort benutzen. Bei wechselnden Standorten wird der Kunde kameraWERK unverzüglich auf Verlangen Auskunft über den jeweils aktuellen Standort der Mietgeräte erteilen und die Besichtigung ermöglichen.

8.3 Der Kunde hat kameraWERK frühestmöglich unaufgefordert auf besondere Einsatzbedingungen hinzuweisen, wie z.B. Einsätze in Kriegs-, Krisen-, Unruhe- und Katastrophengebieten, Demonstrationen, Aufnahmen aus Land-, Luft-, Raum- und Wasserfahrzeugen, Verwendung unter Tage, außergewöhnliche Klimaverhältnisse, radioaktive Umgebung, Aufnahmen von Stunts und pyrotechnischen Effekten sowie alle sonstigen risikoreichen Umstände.

8.4 Der Mieter soll alle notwendigen Maßnahmen zu Verhinderung von Unfällen einhalten. Bei Wasserschäden, Spannungsschäden, technischen Schäden durch den Anschluß an Computer oder bei sorgloser technischer Handhabe, sind alle aufgrund dieser Schäden anfallenden Reparaturkosten vom Mieter zu tragen. Weiters verpflichtet sich der Mieter zum Kostenersatz für Reparaturen technischer Folgeschäden, den Ausgleich technischer Folgeschäden und zur Übernahme der anfallenden Mietkosten für entgangene Miettage.

8.5 Allfällig entstandene Mängel und Defekte sind sofort zu melden. Weitere Schritte sind nur dem Vermieter vorbehalten.

9.Versicherung

Bei jedem Mietvorgang wird automatisch eine Elektrogeräte-Versicherung abgeschlossen, die im Mietpreis enthalten ist. Die Kaskoversicherung (Selbstbehalt bei Schaden oder Einbruchsdiebstahl € 250, keine Haftung bei Diebstahl aus dem ungesicherten Fahrzeug und Abhandenkommen) gilt in der EU. Trotzdem sind alle Mietgegenstände grundsätzlich in ihrer Nutzung auf das österreichische Staatsgebiet beschränkt.

10. Rückgabe

10.1 Der Mieter ist verpflichtet, den Mietgegenstand am vereinbarten Datum und zum vereinbarten Zeitpunkt (s. 3. Mietdauer) an den Vermieter in dem Zustand zurückgeben, in dem er den Mietgegenstand zu Beginn des Mietverhältnisses übernommen hat.

10.2 Die Rückgabe erfolgt grundsätzlich auf Kosten des Mieters. Die Rückgabe der Geräte an Wochenenden und Feiertagen ist nur nach ausdrücklicher Vereinbarung möglich.

10.3 Vor Rückgabe der Technik ist diese ordnungs- und sachgemäß zu reinigen. Mitgelieferte Akkus sind nach Möglichkeit vollständig aufzuladen. Wird Technik in stark verschmutztem Zustand zurückgegeben, so stellen wir dem Mieter für die Reinigung die dafür anfallenden Kosten nach Aufwand, mindestens jedoch 25,- Euro in Rechnung.

10.4 Die Rücknahme / Annahme der gemieteten Geräte ist immer mit der ausführlichen Prüfung dieser, hinsichtlich Beschädigungen oder sonstiger Veränderungen verbunden. Erst im Ergebnis dieser Prüfung und nicht mit der Rücknahme / Annahme der Geräte als solches, wird die mängelfreie Rückgabe erklärt.

10.5 Eine vorzeitige Rückgabe mindert nicht den vereinbarten Mietpreis.

11. Eigentumsrecht

Die Mietsache bleibt Eigentum des Vermieters.

12. Haftung des Kunden

12.1 Grundsätzlich trägt der Mieter während der Mietzeit gegenüber kameraWERK die volle Haftung für den Verlust, die Beschädigung oder die sonstige Verschlechterung der Geräte und zwar unabhängig davon, ob er dies verschuldet hat oder nicht. Der Kunde haftet ausdrücklich für seine Mitarbeiter oder sonstige, vom Kunden beauftragte, auf Weisung des Kunden handelnde Dritte.

12.2 Der Kunde haftet auch für alle Vermögensnachteile, die kameraWERK durch eine verspätete Rückgabe der Geräte entstehen und zwar unabhängig davon, ob der Kunde dies verschuldet hat oder nicht. Der Kunde hat in diesem Fall zusätzlich zur Nutzungsentschädigung alle Schäden zu ersetzen. Gleiches gilt für die Rückgabe beschädigter oder defekter Geräte. Insbesondere kommen folgende Schäden in Betracht: die Unmöglichkeit der anderweitigen Vermietung bis endgültigen Rückgabe bzw. bis zur endgültigen Instandsetzung bzw. Geräteneuanschaffung und Leistung von berechtigtem Schadensersatz an einen nachfolgenden Mieter falls kameraWERK wegen der verspäteten Rückgabe oder der Beschädigung eine Gebrauchsüberlassung an den Anschlussmieter nicht möglich war, Kosten der Ersatzanmietung oder Ersatzbeschaffung und die Reparaturkosten. Gibt der Kunde die Mietgegenstände nicht im vertragsgemäßen Zustand zurück, ist kameraWERK weiter berechtigt, auch ohne Aufforderung und Mahnung und ohne Fristsetzung auf Kosten des Kunden den Mietgegenstand in den vertragsgemäßen Zustand zu versetzen bzw. durch Dritte versetzen zu lassen.

13. Stornierung durch den Kunden

13.1. Der Kunde hat das Recht, nach Maßgabe der nachstehenden Bestimmungen den Mietvertrag vor Überlassung der Mietsache zu kündigen (Stornierung). Die Stornierung bedarf zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

13.2. Storniert der Kunde, gleich aus welchem Grund, den Mietvertrag, so werden grundsätzlich keine Rücktrittskosten berechnet. Erfolgt der Rücktritt weniger als drei Werktagen vor Mietantritt werden 50% und bei weniger als 24 Stunden 100% des Bruttomietbetrages zur Zahlung fällig, es sei denn, der Kunde weist nach, dass ein geringerer oder kein Schaden entstanden ist.

14. Salvatorische Klausel

Sofern eine oder mehrere Klauseln dieser AGB teilweise oder ganz unwirksam oder nichtig sind, so bleiben die wirksamen Teile dieser AGB hiervon unberührt. Die teilweisen oder ganz unwirksamen bzw. nichtigen Teile sind in diesen Fällen durch solche wirksamen Vereinbarungen zu ersetzen, die den teilweise oder ganz unwirksamen oder nichtigen Teilen wirtschaftlich am nächsten kommen. Die neuen Vereinbarungen bedürfen der Schriftform. Es gelten grundsätzlich nur schriftliche Vereinbarungen.

15. Gerichtsstand

Es gilt österreichisches Recht. Soweit gesetzlich zulässig, wird als Erfüllungsort und Gerichtsstand Wien vereinbart.

AGB ClubWERK

Anmeldung & Beginn der Mitgliedschaft

Die Anmeldung als Mitglied erfolgt über die Unterseite www.kamerawerk.at/clubwerk oder direkt in unserem Shop in der Kochgasse 22, 1080 Wien. Die Mitgliedschaft läuft immer genau 1 Jahr – egal wann Sie sich im Jahr angemeldet haben. Die Anmeldung wird seitens kamerawerk.at per E-Mail bestätigt, mit der auch Nutzername und Passwort für den Zugang des Neumitglieds übersandt werden. Nutzername und Passwort können vom Neumitglied jederzeit geändert werden. Sofern die Anmeldung irrtümlich erfolgte, kann sie umgehend per E-Mail an rental@lensgearring.eu storniert werden. Die Mitgliedschaft beginnt am Tag der Anmeldung. Mit der Anmeldung bekommen Sie auch eine ClubWERK Mitgliedskarte.

Preise und Fälligkeit

Es gelten die Mitgliedsbeiträge der jeweils zum Anmeldezeitpunkt gültigen Preisangaben für jeweilige Mitgliedschaftsoptionen. Der Mitgliedsbeitrag ist 14 Tage oder 10 Arbeitstage nach der Anmeldung bzw. nach Zustellung der Rechnung fällig. Sie haben erst Anrecht auf die Vorteile und Vergünstigungen des ClubWERK , wenn der Mitgliedsbeitrag auf unserem Konto eingelangt ist.

Beitragseinzug, Rechnungslegung und Zahlungsweise

Der Mitgliedsbeitrag wird in der Höhe des Beitrags für die Periode von einem Jahr mittels Barzahlung (nur im Geschäftslokal möglich), mittels Bankeinzug oder über Paypal bezahlt.

Widerrufsrecht und Widerrufsfolgen

Nach erfolgreicher Registrierung kann das Neumitglied die eingegangene Mitgliedschaft innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Email) widerrufen. In diesem Fall wird der Mitgliedsbeitrag zurückgezahlt. Die eventuell  schon von kameraWERK aus der Mitgliedschaft als Vorteile empfangene Leistungen werden rückwirkend annuliert. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs an: kameraWERK, Kochgasse 22, A-1080 Wien  oder per E-Mail an mail@lensgearring.eu.

Werden dem Mitglied aufgrund seines Mitgliederstatus durch Drittanbieter besondere Vergünstigungen als Mitgliedsschaftsbonus angeboten und werden diese Sonderangebote vom Mitglied wahrgenommen, so gelten die jeweiligen AGB oder Vertragsbedingungen des Drittanbieters. Ein Widerruf der Mitgliedschaft bei kameraWERK kann dabei zum Verlust des jeweiligen Bonus beim Drittanbieter führen. kameraWERK weist im Interesse der Mitglieder auf die speziellen Angebote Dritter bestmöglich hin. kameraWERK ist dabei jedoch nicht der Vertragspartner des Mitglieds und steht nicht für eventuelle Schadensersatzansprüche des Mitglieds gegenüber anderen Vertragspartnern ein.

Reguläre Kündigung

Das Mitglied hat die Möglichkeit seinen Mitgliedschaft jederzeit innerhalb der Mitgliedsperiode zu kündigen. Findet bis zum Ablauf der einjährigen Mitgliedschaft keine Kündigung statt, verlängert sich die Mitgliedschaft automatisch um ein Jahr. Sie bekommen einen Monat vor Ablauf ihrer Mitgliedschaft ihre Mitgliedsbeitragrechnung, die auf eine bevorstehende Verlängerung der Mitgliedschaft hinweist. Jede Kündigung muss schriftlich per Post oder per email eingehen. Kündigungszeitpunkt ist das Eingangsdatum der Kündigung. Mit dem Ende der Mitgliedschaft ist kameraWERK verpflichtet ihren Account zu löschen. Alle Vorteile und Vergünstigungen die aus der Mitgliedschaft im ClubWERK entstanden sind, erlöschen mit Ablauf der Mitgliedschaft.

Haftung

kameraWERK ist um die Richtigkeit der an die Mitglieder übermittelten Inhalte und Vergünstigungen sowie um Aufrechterhaltung der technischen Betriebsbereitschaft des Systems in vollem Umfang bemüht. Gleichwohl kann dies nicht garantiert werden. Eine Haftung für Schäden durch unzutreffende Inhalte und Empfehlungen, technische Ausfälle oder sonstige Unzulänglichkeiten ist ausgeschlossen. Dies gilt auch für Leistungen Dritter, die den Mitgliedern angeboten werden. kameraWERK haftet nicht für leicht fahrlässig verursachte Schäden außerhalb der sich aus diesem Vertrag ergebenden Kardinalpflichten. Eine Haftung für mittelbare Schäden, Mangelfolgeschäden oder entgangenem Gewinn besteht nicht, sofern sich die Haftung nicht aus vorsätzlichem Handeln oder dem Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft ergibt.

Mitgliederpflichten

Das Mitglied wird sein Passwort und den Nutzernamen vertraulich halten. Ungewollte Aktivitäten über seine Zugangsberechtigung (Passwort, Nutzername) muss das Mitglied selbst verantworten. Das Mitglied wird gegen die guten Sitten oder geltende Gesetze verstoßende Äußerungen (beispielsweise ehrverletzender, bedrohender, obszöner oder rassistischer Art) gegenüber anderen kameraWERK Mitgliedern oder anderen Internetnutzern unterlassen. Wird einem Mitglied die E-Mail-Adresse oder sonstige Daten eines anderen Mitglieds bekannt, wird es die Daten weder zu gewerblichen Zwecken nutzen noch Dritten zugänglich machen. Dies ist nur gestattet, wenn das andere Mitglied ihm dazu nachweislich vorher schriftlich seine persönliche Zustimmung ausdrücklich erteilt hat.

Wechsel des Vertragspartners

Überträgt kameraWERK das Angebot für Mitglieder auf einen anderen Vertragspartner, d.h. einen Dritten, so ist das Mitglied berechtigt, den Vertrag zu kündigen. Sofern der Dritte die bestehenden Verträge mit den Mitgliedern übernimmt, wird kameraWERK den Mitgliedern die Vertragsübernahme rechtzeitig ankündigen. Widerspricht das Mitglied innerhalb einer angemessenen Frist nicht der Übernahme des Vertrags durch den Dritten, so gilt dies als Zustimmung zu der Vertragsübernahme. kameraWERK wird die Mitglieder zu Beginn der Frist auf die Bedeutung des unterlassenen Widerspruchs hinweisen.

Änderung der AGB

AGB-Änderungen werden nur wirksam, wenn diese dem Mitglied vorher schriftlich per Brief, Fax oder E-Mail mitgeteilt wurden. Dabei ist eine angemessene Frist bis zum wirksam werden der AGB-Änderungen einzuhalten. Sofern das Mitglied nicht widerspricht oder kündigt, wird sein Verhalten als Zustimmung zu den neuen AGB gewertet.

Datenschutz und Kommunikation

Das Mitglied erklärt sich mit der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten einverstanden, soweit dies für den Zweck dieses Vertrags erforderlich ist und das Datenschutzgesetz beachtet wird. Das Mitglied ist einverstanden, nach der Beendigung der Mitgliedschaft gelegentlich über neue Angebote bei kameraWERK informiert zu werden. Das Mitglied kann den weiteren Bezug solcher Infos jederzeit durch einfache Mitteilung – z.B. per E-Mail – abbestellen.

Sonstiges

Gerichtsstand ist Wien. Der Vertrag unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Österreich.