Sony PXW-FS7 RFP Bundle

260.00

Unser Sony PXW-FS7 RTS Bundle beinhaltet alles, was du für deinen EB Einsatz benötigst.

im Pelicase
inkl. Versicherung

In den Leihkorb Form

Total: 

SONY PXW-FS7 RFP (Ready for Production) Bundle

Die Sony PXW-FS7 ist das Production Horse vieler Fernsehanstalten und Produzenten. Mit unserem Metabones Adapter kompatibel mit allen EF-Mount Optiken.

Sehr mobile professionelle Kamera mit kontinuierlicher Super-Slow-Motion-Funktion und einem α-Mount-Objektivsystem, das mit einer großen Auswahl an E-Mount- und A-Mount*-Objektiven kompatibel ist. Die XDCAM-Kamera PXW-FS7 verfügt über einen ergonomischen Griff, mit dem sie ganz leicht gehandhabt und bedient werden kann. Damit eignet sie sich ideal für Ein-Mann-Anwendungen. Die PXW-FS7 ist mit einem 4K-Super-35-mm-Exmor-CMOS-Sensor ausgestattet und unterstützt den Dreh in 4K 60p oder Full HD bei hohen Bildwechselfrequenzen von bis zu 180 Bildern/s. Zu den verfügbaren Formaten zählen XAVC für die Aufnahme bei 4K 60p, Full HD 60p sogar bei 4:2:2-10-Bit-Aufnahmen sowie das verbreitete Format MPEG-2 HD 422, das von vielen Sendeanstalten rund um die Welt eingesetzt wird.

Daten:

  • Gewicht: 2kg
  • Abmessungen (B x H x T): 156 x 239 x 247 mm
  • Betriebsspannung: 16,5 V DC (Akku) | 12,0 V DC (Netzteil)
  • Aufnahmeformat (Video):
    XAVC-I-Modus: 4K 59,94p VBR, Bitrate 600 Mbit/s, MPEG-4/H.264/AVC
    XAVC-I-Modus: 4K 50p VBR, Bitrate 500 Mbit/s, MPEG-4/H.264/AVC
    XAVC-I-Modus: 4K 29,97p VBR, Bitrate 300 Mbit/s, MPEG-4/H.264/AVC
    XAVC-I-Modus: 4K 23,98p VBR, Bitrate 240 Mbit/s, MPEG-4/H.264/AVC
    XAVC-I-Modus: 4K 25p VBR, Bitrate 250 Mbit/s, MPEG-4/H.264/AVC

    XAVC-I-Mod.: QFHD 59,94p CBG, Bitr. 600 Mbit/s, MPEG-4/H.264/AVC
    XAVC-I-Mod.: QFHD 50p CBG, Bitr. 500 Mbit/s, MPEG-4/H.264/AVC
    XAVC-I-Mod.: QFHD 29,97p CBG, Bitr. 300 Mbit/s, MPEG-4/H.264/AVC
    XAVC-I-Mod.: QFHD 23,98p CBG, Bitr. 240 Mbit/s, MPEG-4/H.264/AVC
    XAVC-I-Mod.: QFHD 25p CBG, Bitr. 250 Mbit/s, MPEG-4/H.264/AVC
    XAVC-I-Mod.: HD 59,94p VBR, max. Bitr. 222 Mbit/s, MPEG-4 H.264/AVC
    XAVC-I-Mod.: HD 50p VBR, max. Bitr. 185 Mbit/s, MPEG-4 H.264/AVC
    XAVC-I-Mod.: HD 59,94i VBR, max. Bitr. 111 Mbit/s, MPEG-4 H.264/AVC
    XAVC-I-Mod.: HD 50i VBR, max. Bitr. 112 Mbit/s, MPEG-4 H.264/AVC
    XAVC-I-Mod.: HD 29,97p VBR, max. Bitr. 111 Mbit/s, MPEG-4

  • XAVC-L QFHD 59,94p/50p-Mod.: VBR, max. Bitr. 150 Mbit/s, MPEG-4/H.264/AVC
    XAVC-L QFHD 29,97p/23,98p/25p-Mod.: VBR, max. Bitr. 100 Mbit/s, MPEG-4/H.264/AVC
    XAVC-L HD-50-Mod.: VBR, max. Bitr. 50 Mbit/s, MPEG-4/H.264/AVC
    XAVC-L HD-35-Mod.: VBR, max. Bitr. 35 Mbit/s, MPEG-4/H.264/AVC
    XAVC-L HD-25-Mod.: VBR, max. Bitr. 25 Mbit/s, MPEG-4/H.264/AVC
  • MPEG HD422-Mod.: CBR, max. Bitr. 50 Mbit/s, MPEG-2 422p bei HL
    Apple ProRes 422 HQ: VBR, maximale Bitrate 220 Mbit/s 4:2:2 10-Bit
    Apple ProRes 422: VBR, maximale Bitrate 147 Mbit/s 4:2:2 10-Bit
  • Audioeingang: XLR 3-polig (Buchse) (2 x), Line/Mic/Mic +48 V auswählbar, Mic-Referenz: –40, –50, –60 dBu
  • SDI-Ausgang: BNC (2 x), umschaltbar mit 3G-SDI/HD-SDI | SMTPE 292M/424M/425M
  • Kopfhörerausgang: Stereo-Klinkenbuchse (1 x) –16 dBu 16 Ω
  • Lautsprecherausgang: Mono
  • DC Eingang: DC-Eingangsbuchse
  • HDMI Ausgang: Typ A (1 x)
  • Fernbedienung: Stereo-Miniklinke (Ø 2,5 mm)
  • Typ XQD-Speicherkartensteckplatz (2 x)  | SD-Speicherkartensteckplatz (1 x) zum Speichern von Konfigurationsdaten

Metabones Adapter

Der Metabones Adapter EF auf E-Mount Speed Booster gibt elektronische Signale an das Objektiv weiter. Die Blende kann von der Sony Kamera somit gesteuert werden. Statt wie bei einem Telekonverter einen Ausschnitt zu vergrößern, wird ein größeres Bild auf einen kleineren Bildkreis gebündelt. Das bringt einerseits den schönen Nebeneffekt, dass die Bildwinkelverkleinerung durch den APS-C-Sensor teilweise wieder aufgehoben wird und andererseits steigt auch die Bildqualität beziehungsweise die Auflösung.

Features:

  • Objektivseitiger Anschluss: Canon EF-Mount
  • Kameraseitiger Anschluss: Sony E-Mount
  • Elektrische Steuerung der Blende
  • Keine zusätzliche Speisung erforderlich (erfolgt über Kamera)
  • Erhöhung der maximalen Blendenöffnung um eine Blende
  • Brennweitenerhöhung um Faktor 0,71
  • Verbessert die Lichtstärke des Objektivs durch Verkürzung der Brennweite

Manfrotto Nitrotech N12

Der Manfrotto Nitrotech N12 ist wie der N8 mit der innovativen Nitrogen-Fluid-Technologie von Manfrotto ausgestattet und bietet so kontinuierliche und stufenlose Schwenkbewegungen. Der N12 ist für Lasten von 4-12 Kilogramm geeignet und damit so gesehen der große Bruder des N8, der für Lasten bis acht Kilogramm geeignet ist. Wie beim Vorgänger findet man am N12 Manfrottos 3/8 Zoll Easy-Link-Anschluss mit Anti-Rotations-Gewinde.

bestehend aus:

– Fluidkopf Manfrotto Nitrotech N12 mit Flachbodenanschluss und 100 mm Halbkugel
– Schwenkarm
– 2-stufigem Kohlefaser Stativ MVTTWINMC (inkl. 3 Gummifüßen)
– Mittelspinne
– Stativtasche

Eigenschaften Manfrotto Nitrotech N12 Fluidkopf:

– Nitrogen-Technologie für stufenlosen Gewichtsausgleich von 4 bis 12 kg
– Friktionsdämpfung lässt sich auf beiden Achsen (Schwenken und Neigen) getrennt und variabel einstellen
– Max. Traglast: 12 kg
– Max. Gegengewichtsausgleich: 12 kg
– 3/8″ Easy-Link Gewinde für externe Monitore oder weiteres Zubehör
– Schnellwechselplatte mit Top-Release
– Gewicht: 2,3 kg
– Kamerabefestigung: 3/8″ und 1/4″ Kamera-Schraube
– Flachboden mit 3/8″ Gewinde
– Umrüstung von Flachboden auf 100 mm Halbkugel möglich

 

260.00 /Tag